Suche
  • Andrea Leicher

FOOD PHARMACY / l e u c h t e n / soulfood letter






Rosenkohl


Enthält viel Vitamin A und C und ist reich an Mineralstoffen wie Eisen,

Kalium, Kalzium und Magnesium.

Die darin enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe (Glukosinolate) sollen

das Risiko für bestimmte Krebserkrankungen senken.




Haselnüsse


Gelten als Nervennahrung. Aufgrund ihres hohen Lezithin-Gehalts

wirken sie positiv auf die Funktion der Nerven sowie das Gedächtnis.


Sie enthalten Mineralstoffe wie Kalzium, Phosphor und Eisen und

reichlich Ballaststoffe. Haselnüsse sind besonders reich an Vitamin E.

Ihr Gehalt an ungesättigten Fettsäuren tragen dazu bei das Risiko

für Herz-Kreislauf- Erkrankungen zu mindern.




Miso


Nicht nur in Japan gilt Miso als ausgesprochen gesund. Das liegt zum

einen daran, dass es reichlich Proteine liefert und zum anderen enthält

traditionell hergestelltes Miso auch Milchsäurebakterien und zahlreiche

andere Stoffe, die sich besonders günstig auf die Magen- und Darmflora auswirken.







 

Allgemein

Diese Empfehlungen ersetzen weder den Rat von professionellen Gesundheitsexpert:innen noch von Ärztinnen. Bei allen gesundheitlichen Fragen und vor allem dort, wo Diagnose und medizinische Behandlung erforderlich sein könnten, sollte eine Ärzt:in konsultiert werden.


Lektorat

Virgina Fox







23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen