Suche
  • Karin Degener

DEKORATION / e r w a c h e n / soulfood letter

Aktualisiert: 18. Feb.






INSPIRATION FRESHEN UP



Gibt es die bei Euch auch? Die nicht mehr so ganz ansehnlichen,

weißen Servietten, die ganz hinten in einer Schublade ihr Dasein fristen?

Schenken wir ihnen ein zweites Leben, eine zweite Chance, ein Upcycling!


Shibori ist die japanische Art des Batikens, die wir uns nicht zu eigen

machen dürfen, aber versuchen können, diese Technik anzuwenden.

Shibori zeigt klare, mehr geometrische Muster, nicht die wilden und

bunten Feuerwerke der typischen 70er und 90er Batiken.


Statt dem traditionellen Indigoblau der japanischen Färbetechnik,

entschied ich mich zu dieser Jahreszeit des Keimens und des Aufblühens

natürlich für ein Grün! Für eine individuellere Farbgebung habe ich

2 Grüntöne gemischt.


Die Serviette wird gefaltet, gebunden, mit Holzplättchen o.ä. abgepresst

und dann in das Farbbad eingelegt.

Nicht einfach, hier eine Anleitung verständlich zu vermitteln.


Richtig gute und ausführliche Beschreibungen, die auch Schritt für

Schritt bebildert sind, finden sich unter dem Stichpunkt Shibori am

besten im Netz. Zum Beispiel: www.haus.de



Bei mir kamen die neubelebten Servietten als Sets auf den Tisch. Ein farblich

abgestimmtes Erbsenrisotto gab’s dazu.





Freshen upcycling!










55 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen